Anzahl Bilder: 2805 « Seite: von 59 » Lupe einDetailansichtBilder pro Seite: [ 4896192 ]
60077355.jpg
Caption:
Russland, Sternenstadt bei Moskau: Der deutsche Astronaut Alexander Gerst ist in der "Sternenstadt" bei Moskau in der letzten Phase seiner Vorbereitung für seinen zweiten Aufenthalt in der Internationalen Raumstation. Am 6. Juni startet er mit der NASA-Astronautin Serena Aunon-Chancellor und dem Kosmonauten Sergej Prokopyew von Baikonur aus ins All. Diesmal wird er im All als Kommandant der Internationalen Raumstation die Geschicke der Außenstation der Menscheit leiten. © 2018 Christoph Otto / Agentur Focus
Copyright:
Christoph Otto / Agentur Focus
Aufnahmedatum:
11.05.2018
60077354.jpg
Caption:
Russland, Sternenstadt bei Moskau: Der deutsche Astronaut Alexander Gerst ist in der "Sternenstadt" bei Moskau in der letzten Phase seiner Vorbereitung für seinen zweiten Aufenthalt in der Internationalen Raumstation. Am 6. Juni startet er mit der NASA-Astronautin Serena Aunon-Chancellor und dem Kosmonauten Sergej Prokopyew von Baikonur aus ins All. Diesmal wird er im All als Kommandant der Internationalen Raumstation die Geschicke der Außenstation der Menscheit leiten. © 2018 Christoph Otto / Agentur Focus
Copyright:
Christoph Otto / Agentur Focus
Aufnahmedatum:
11.05.2018
60077353.jpg
Caption:
Russland, Sternenstadt bei Moskau: Der deutsche Astronaut Alexander Gerst ist in der "Sternenstadt" bei Moskau in der letzten Phase seiner Vorbereitung für seinen zweiten Aufenthalt in der Internationalen Raumstation. Am 6. Juni startet er mit der NASA-Astronautin Serena Aunon-Chancellor und dem Kosmonauten Sergej Prokopyew von Baikonur aus ins All. Diesmal wird er im All als Kommandant der Internationalen Raumstation die Geschicke der Außenstation der Menscheit leiten. © 2018 Christoph Otto / Agentur Focus
Copyright:
Christoph Otto / Agentur Focus
Aufnahmedatum:
11.05.2018
60077352.jpg
Caption:
Russland, Sternenstadt bei Moskau: Der deutsche Astronaut Alexander Gerst ist in der "Sternenstadt" bei Moskau in der letzten Phase seiner Vorbereitung für seinen zweiten Aufenthalt in der Internationalen Raumstation. Am 6. Juni startet er mit der NASA-Astronautin Serena Aunon-Chancellor und dem Kosmonauten Sergej Prokopyew von Baikonur aus ins All. Diesmal wird er im All als Kommandant der Internationalen Raumstation die Geschicke der Außenstation der Menscheit leiten. © 2018 Christoph Otto / Agentur Focus
Copyright:
Christoph Otto / Agentur Focus
Aufnahmedatum:
11.05.2018
60077351.jpg
Caption:
Russland, Sternenstadt bei Moskau: Der deutsche Astronaut Alexander Gerst ist in der "Sternenstadt" bei Moskau in der letzten Phase seiner Vorbereitung für seinen zweiten Aufenthalt in der Internationalen Raumstation. Am 6. Juni startet er mit der NASA-Astronautin Serena Aunon-Chancellor und dem Kosmonauten Sergej Prokopyew von Baikonur aus ins All. Diesmal wird er im All als Kommandant der Internationalen Raumstation die Geschicke der Außenstation der Menscheit leiten. © 2018 Christoph Otto / Agentur Focus
Copyright:
Christoph Otto / Agentur Focus
Aufnahmedatum:
11.05.2018
60077350.jpg
Caption:
Russland, Sternenstadt bei Moskau: Der deutsche Astronaut Alexander Gerst ist in der "Sternenstadt" bei Moskau in der letzten Phase seiner Vorbereitung für seinen zweiten Aufenthalt in der Internationalen Raumstation. Am 6. Juni startet er mit der NASA-Astronautin Serena Aunon-Chancellor und dem Kosmonauten Sergej Prokopyew von Baikonur aus ins All. Diesmal wird er im All als Kommandant der Internationalen Raumstation die Geschicke der Außenstation der Menscheit leiten. © 2018 Christoph Otto / Agentur Focus
Copyright:
Christoph Otto / Agentur Focus
Aufnahmedatum:
11.05.2018
60077349.jpg
Caption:
Russland, Sternenstadt bei Moskau: Der deutsche Astronaut Alexander Gerst ist in der "Sternenstadt" bei Moskau in der letzten Phase seiner Vorbereitung für seinen zweiten Aufenthalt in der Internationalen Raumstation. Am 6. Juni startet er mit der NASA-Astronautin Serena Aunon-Chancellor und dem Kosmonauten Sergej Prokopyew von Baikonur aus ins All. Diesmal wird er im All als Kommandant der Internationalen Raumstation die Geschicke der Außenstation der Menscheit leiten. © 2018 Christoph Otto / Agentur Focus
Copyright:
Christoph Otto / Agentur Focus
Aufnahmedatum:
11.05.2018
60077348.jpg
Caption:
Russland, Sternenstadt bei Moskau: Der deutsche Astronaut Alexander Gerst ist in der "Sternenstadt" bei Moskau in der letzten Phase seiner Vorbereitung für seinen zweiten Aufenthalt in der Internationalen Raumstation. Am 6. Juni startet er mit der NASA-Astronautin Serena Aunon-Chancellor und dem Kosmonauten Sergej Prokopyew von Baikonur aus ins All. Diesmal wird er im All als Kommandant der Internationalen Raumstation die Geschicke der Außenstation der Menscheit leiten. © 2018 Christoph Otto / Agentur Focus
Copyright:
Christoph Otto / Agentur Focus
Aufnahmedatum:
11.05.2018
60077347.jpg
Caption:
Russland, Sternenstadt bei Moskau: Der deutsche Astronaut Alexander Gerst ist in der "Sternenstadt" bei Moskau in der letzten Phase seiner Vorbereitung für seinen zweiten Aufenthalt in der Internationalen Raumstation. Am 6. Juni startet er mit der NASA-Astronautin Serena Aunon-Chancellor und dem Kosmonauten Sergej Prokopyew von Baikonur aus ins All. Diesmal wird er im All als Kommandant der Internationalen Raumstation die Geschicke der Außenstation der Menscheit leiten. © 2018 Christoph Otto / Agentur Focus
Copyright:
Christoph Otto / Agentur Focus
Aufnahmedatum:
11.05.2018
60077346.jpg
Caption:
Russland, Sternenstadt bei Moskau: Der deutsche Astronaut Alexander Gerst ist in der "Sternenstadt" bei Moskau in der letzten Phase seiner Vorbereitung für seinen zweiten Aufenthalt in der Internationalen Raumstation. Am 6. Juni startet er mit der NASA-Astronautin Serena Aunon-Chancellor und dem Kosmonauten Sergej Prokopyew von Baikonur aus ins All. Diesmal wird er im All als Kommandant der Internationalen Raumstation die Geschicke der Außenstation der Menscheit leiten.© 2018 Christoph Otto / Agentur Focus
Copyright:
Christoph Otto / Agentur Focus
Aufnahmedatum:
11.05.2018
60077345.jpg
Caption:
Russland, Sternenstadt bei Moskau: Der deutsche Astronaut Alexander Gerst ist in der "Sternenstadt" bei Moskau in der letzten Phase seiner Vorbereitung für seinen zweiten Aufenthalt in der Internationalen Raumstation. Am 6. Juni startet er mit der NASA-Astronautin Serena Aunon-Chancellor und dem Kosmonauten Sergej Prokopyew von Baikonur aus ins All. Diesmal wird er im All als Kommandant der Internationalen Raumstation die Geschicke der Außenstation der Menscheit leiten. © 2018 Christoph Otto / Agentur Focus
Copyright:
Christoph Otto / Agentur Focus
Aufnahmedatum:
11.05.2018
60077344.jpg
Caption:
Russland, Sternenstadt bei Moskau: Der deutsche Astronaut Alexander Gerst ist in der "Sternenstadt" bei Moskau in der letzten Phase seiner Vorbereitung für seinen zweiten Aufenthalt in der Internationalen Raumstation. Am 6. Juni startet er mit der NASA-Astronautin Serena Aunon-Chancellor und dem Kosmonauten Sergej Prokopyew von Baikonur aus ins All. Diesmal wird er im All als Kommandant der Internationalen Raumstation die Geschicke der Außenstation der Menscheit leiten. © 2018 Christoph Otto / Agentur Focus
Copyright:
Christoph Otto / Agentur Focus
Aufnahmedatum:
11.05.2018
60077343.jpg
Caption:
Russland, Sternenstadt bei Moskau: Der deutsche Astronaut Alexander Gerst ist in der "Sternenstadt" bei Moskau in der letzten Phase seiner Vorbereitung für seinen zweiten Aufenthalt in der Internationalen Raumstation. Am 6. Juni startet er mit der NASA-Astronautin Serena Aunon-Chancellor und dem Kosmonauten Sergej Prokopyew von Baikonur aus ins All. Diesmal wird er im All als Kommandant der Internationalen Raumstation die Geschicke der Außenstation der Menscheit leiten. © 2018 Christoph Otto / Agentur Focus
Copyright:
Christoph Otto / Agentur Focus
Aufnahmedatum:
11.05.2018
60077342.jpg
Caption:
Russland, Sternenstadt bei Moskau: Der deutsche Astronaut Alexander Gerst ist in der "Sternenstadt" bei Moskau in der letzten Phase seiner Vorbereitung für seinen zweiten Aufenthalt in der Internationalen Raumstation. Am 6. Juni startet er mit der NASA-Astronautin Serena Aunon-Chancellor und dem Kosmonauten Sergej Prokopyew von Baikonur aus ins All. Diesmal wird er im All als Kommandant der Internationalen Raumstation die Geschicke der Außenstation der Menscheit leiten. © 2018 Christoph Otto / Agentur Focus
Copyright:
Christoph Otto / Agentur Focus
Aufnahmedatum:
11.05.2018
60075176.jpg
Headline:
Nobelpreisträgertreffen 2014
Caption:
Deutschland. Lindau am Bodensee. 64. Nobelpreisträgertreffen. © 2014 Fabian Biasio / Agentur Focus
Copyright:
Fabian Biasio / Agentur Focus
Aufnahmedatum:
02.07.2014
60075175.jpg
Headline:
Nobelpreisträgertreffen 2014
Caption:
Deutschland. Lindau am Bodensee. 64. Nobelpreisträgertreffen. © 2014 Fabian Biasio / Agentur Focus
Copyright:
Fabian Biasio / Agentur Focus
Aufnahmedatum:
02.07.2014
60075174.jpg
Headline:
Nobelpreisträgertreffen 2014
Caption:
Deutschland. Lindau am Bodensee. 64. Nobelpreisträgertreffen. © 2014 Fabian Biasio / Agentur Focus
Copyright:
Fabian Biasio / Agentur Focus
Aufnahmedatum:
02.07.2014
60075173.jpg
Headline:
Nobelpreisträgertreffen 2014
Caption:
Deutschland. Lindau am Bodensee. 64. Nobelpreisträgertreffen. © 2014 Fabian Biasio / Agentur Focus
Copyright:
Fabian Biasio / Agentur Focus
Aufnahmedatum:
02.07.2014
60075172.jpg
Headline:
Nobelpreisträgertreffen 2014
Caption:
Deutschland. Lindau am Bodensee. 64. Nobelpreisträgertreffen. © 2014 Fabian Biasio / Agentur Focus
Copyright:
Fabian Biasio / Agentur Focus
Aufnahmedatum:
02.07.2014
60075171.jpg
Headline:
Nobelpreisträgertreffen 2014
Caption:
Deutschland. Lindau am Bodensee. 64. Nobelpreisträgertreffen. © 2014 Fabian Biasio / Agentur Focus
Copyright:
Fabian Biasio / Agentur Focus
Aufnahmedatum:
02.07.2014
60075170.jpg
Headline:
Nobelpreisträgertreffen 2014
Caption:
Deutschland. Lindau am Bodensee. 64. Nobelpreisträgertreffen. © 2014 Fabian Biasio / Agentur Focus
Copyright:
Fabian Biasio / Agentur Focus
Aufnahmedatum:
02.07.2014
60075169.jpg
Headline:
Nobelpreisträgertreffen 2014
Caption:
Deutschland. Lindau am Bodensee. 64. Nobelpreisträgertreffen. © 2014 Fabian Biasio / Agentur Focus
Copyright:
Fabian Biasio / Agentur Focus
Aufnahmedatum:
02.07.2014
60075168.jpg
Headline:
Nobelpreisträgertreffen 2014
Caption:
Deutschland. Lindau am Bodensee. 64. Nobelpreisträgertreffen. © 2014 Fabian Biasio / Agentur Focus
Copyright:
Fabian Biasio / Agentur Focus
Aufnahmedatum:
02.07.2014
60075167.jpg
Headline:
Nobelpreisträgertreffen 2014
Caption:
Deutschland. Lindau am Bodensee. 64. Nobelpreisträgertreffen. © 2014 Fabian Biasio / Agentur Focus
Copyright:
Fabian Biasio / Agentur Focus
Aufnahmedatum:
02.07.2014
60075166.jpg
Headline:
Nobelpreisträgertreffen 2014
Caption:
Deutschland. Lindau am Bodensee. 64. Nobelpreisträgertreffen. © 2014 Fabian Biasio / Agentur Focus
Copyright:
Fabian Biasio / Agentur Focus
Aufnahmedatum:
02.07.2014
60075165.jpg
Headline:
Nobelpreisträgertreffen 2014
Caption:
Deutschland. Lindau am Bodensee. 64. Nobelpreisträgertreffen. © 2014 Fabian Biasio / Agentur Focus
Copyright:
Fabian Biasio / Agentur Focus
Aufnahmedatum:
02.07.2014
60075164.jpg
Headline:
Nobelpreisträgertreffen 2014
Caption:
Deutschland. Lindau am Bodensee. 64. Nobelpreisträgertreffen. © 2014 Fabian Biasio / Agentur Focus
Copyright:
Fabian Biasio / Agentur Focus
Aufnahmedatum:
02.07.2014
60074406.jpg
Headline:
Königin Hatschepsut
Caption:
Archäologie, Ägypten, Dr. Hawass, Suche nach der Mumie von Königin Hatschepsut, (c) 2007 Brando Quilici / Discovery Channel / Agentur Focus
Copyright:
(c) 2007 Brando Quilici / Discovery Channel / Agentur Focus
Aufnahmedatum:
16.11.2006
60073873.jpg
Headline:
ACLOUD Messkampagne Alfred-Wegener-Institut 2017
Caption:
Ein Eisbärwarnschild auf der Strasse von Longyearbyen zum Flughafen, Montag, den 05. Juni 2017, Spitzbergen Norwegen. © 2017 Frank Dietz / Agentur Focus
Copyright:
Frank Dietz / Agentur Focus
Aufnahmedatum:
05.06.2017
60073872.jpg
Headline:
ACLOUD Messkampagne Alfred-Wegener-Institut 2017
Caption:
Die Küste von Spitzbergen im Isfjorden gegenüber von Longyearbyen, am Samstag, den 03. Juni 2017, Spitzbergen Norwegen. © 2017 Frank Dietz / Agentur Focus
Copyright:
Frank Dietz / Agentur Focus
Aufnahmedatum:
03.06.2017
60073871.jpg
Headline:
ACLOUD Messkampagne Alfred-Wegener-Institut 2017
Caption:
Gletscherfront des Gletschers Esmarkbreen im Isfjorden vor Longyearbyen, am Samstag, den 03. Juni 2017, Spitzbergen Norwegen. © 2017 Frank Dietz / Agentur Focus
Copyright:
Frank Dietz / Agentur Focus
Aufnahmedatum:
03.06.2017
60073870.jpg
Headline:
ACLOUD Messkampagne Alfred-Wegener-Institut 2017
Caption:
Touristen auf einer mehrstündigen Bootstour im Isfjorden vor Longyearbyen veranstaltet vom lokalen tourveranstalter "Better Moments", am Samstag, den 03. Juni 2017, Spitzbergen Norwegen. © 2017 Frank Dietz / Agentur Focus
Copyright:
Frank Dietz / Agentur Focus
Aufnahmedatum:
03.06.2017
60073869.jpg
Headline:
ACLOUD Messkampagne Alfred-Wegener-Institut 2017
Caption:
Die Hauptstrasse in Longyearbyen, Dienstag, den 06. Juni 2017, Spitzbergen Norwegen. Parallel zur Straße verlaufen Versorgungsleitungen, wie Heisswasser. © 2017 Frank Dietz / Agentur Focus
Copyright:
Frank Dietz / Agentur Focus
Aufnahmedatum:
06.06.2017
60073868.jpg
Headline:
ACLOUD Messkampagne Alfred-Wegener-Institut 2017
Caption:
Ein Spitzbergen-Ren grast mitten in Longyearbyen, Freitag, den 02. Juni 2017, Spitzbergen Norwegen. Das Spitzbergen-Ren ist eine Unterart des Rentiers und nur auf Spitzbergen beheimatet. © 2017 Frank Dietz / Agentur Focus
Copyright:
Frank Dietz / Agentur Focus
Aufnahmedatum:
02.06.2017
60073867.jpg
Headline:
ACLOUD Messkampagne Alfred-Wegener-Institut 2017
Caption:
Luftaufnahme von Longyearbyen, am Dienstag, den 06. Juni 2017, Spitzbergen Norwegen. © 2017 Frank Dietz / Agentur Focus
Copyright:
Frank Dietz / Agentur Focus
Aufnahmedatum:
06.06.2017
60073866.jpg
Headline:
ACLOUD Messkampagne Alfred-Wegener-Institut 2017
Caption:
Der technische Angestellte Christoph Petersen des Alfred-Wegener-Instituts (AWI) unter dem defekten Triebwerk des Forschungsflugzeugs „Polar 5“ (Basler BT-67) am Sonntag, den 04. Juni 2017 auf dem Flughafen Longyearbyen in einem Hangar, Spitzbergen Norwegen. Im Rahmen der ACLOUD (Arctic CLoud Observation Using airborne measurments during polar Day) Messkampagne, die die Rolle arktischer Wolken für den verstärkten Klimawandel in polaren Regionen untersucht. © 2017 Frank Dietz / Agentur Focus
Copyright:
Frank Dietz / Agentur Focus
Aufnahmedatum:
04.06.2017
60073865.jpg
Headline:
ACLOUD Messkampagne Alfred-Wegener-Institut 2017
Caption:
Das Forschungsflugzeug „Polar 6“ (Basler BT-67), wird nach einem Messflug neu betankt, am Sonntag, den 04. Juni 2017 auf dem Flughafen Longyearbyen, Spitzbergen Norwegen. Im Rahmen der ACLOUD (Arctic CLoud Observation Using airborne measurments during polar Day) Messkampagne, die die Rolle arktischer Wolken für den verstärkten Klimawandel in polaren Regionen untersucht. © 2017 Frank Dietz / Agentur Focus
Copyright:
Frank Dietz / Agentur Focus
Aufnahmedatum:
04.06.2017
60073864.jpg
Headline:
ACLOUD Messkampagne Alfred-Wegener-Institut 2017
Caption:
Prof. Dr. Manfred Wendisch im Forschungsflugzeug „Polar 5“ (Basler BT-67), am Sonntag, den 04. Juni 2017 auf dem Flughafen Longyearbyen, Spitzbergen Norwegen. Prof. Dr. Manfred Wendisch von der Universität Leipzig leitet die ACLOUD (Arctic CLoud Observation Using airborne measurments during polar Day) Messkampagne, die die Rolle arktischer Wolken für den verstärkten Klimawandel in polaren Regionen untersucht. © 2017 Frank Dietz / Agentur Focus
Copyright:
Frank Dietz / Agentur Focus
Aufnahmedatum:
04.06.2017
60073863.jpg
Headline:
ACLOUD Messkampagne Alfred-Wegener-Institut 2017
Caption:
Dr. Georg Heygster in einen Clubraum im Hotel „Funken“, am Freitag, den 02. Juni 2017 Longyearbyen, Spitzbergen Norwegen. Dr. Georg Heygster ist Akademischer Direktor am Institut für Umweltphysik und am Institut für Fernerkundung von der Universität Bremen und verantwortlich für die Satellitenkoordination während der ACLOUD (Arctic CLoud Observation Using airborne measurments during polar Day) Messkampagne, die die Rolle arktischer Wolken für den verstärkten Klimawandel in polaren Regionen untersucht. © 2017 Frank Dietz / Agentur Focus
Copyright:
Frank Dietz / Agentur Focus
Aufnahmedatum:
02.06.2017
60073862.jpg
Headline:
ACLOUD Messkampagne Alfred-Wegener-Institut 2017
Caption:
Die Aircraft Maintenance Engineers Kevin Riehl (links) und Erik Prager (rechts) der kanadischen Fluggesellschaft "Kenn Borek Air Ltd." , am Sonntag, den 04. Juni 2017 auf dem Flughafen Longyearbyen in einem Hangar, Spitzbergen Norwegen. Das linke Triebwerk des Forschungsflugzeug „Polar 5“ (Basler BT-67) ist ausgefallen beide gehen die Baupläne durch, um den Fehler azu lokalisieren. Im Rahmen der ACLOUD (Arctic CLoud Observation Using airborne measurments during polar Day) Messkampagne, die die Rolle arktischer Wolken für den verstärkten Klimawandel in polaren Regionen untersucht. © 2017 Frank Dietz / Agentur Focus
Copyright:
Frank Dietz / Agentur Focus
Aufnahmedatum:
04.06.2017
60073861.jpg
Headline:
ACLOUD Messkampagne Alfred-Wegener-Institut 2017
Caption:
Während zu niedrige Wolken den Messflug verzögern, schreibt Prof. Dr. Manfred Wendisch im Logbuch auf dem Flughafen Longyearbyen in einem Hangar, am Montag, den 05. Juni 2017, Spitzbergen Norwegen. Prof. Dr. Manfred Wendisch von der Universität Leipzig leitet die ACLOUD (Arctic CLoud Observation Using airborne measurments during polar Day) Messkampagne, die die Rolle arktischer Wolken für den verstärkten Klimawandel in polaren Regionen untersucht. © 2017 Frank Dietz / Agentur Focus
Copyright:
Frank Dietz / Agentur Focus
Aufnahmedatum:
05.06.2017
60073860.jpg
Headline:
ACLOUD Messkampagne Alfred-Wegener-Institut 2017
Caption:
Der Aircraft Maintenance Engineer Kevin Riehl der kanadischen Fluggesellschaft "Kenn Borek Air Ltd." , am Sonntag, den 04. Juni 2017 auf dem Flughafen Longyearbyen in einem Hangar, Spitzbergen Norwegen. Das linke Triebwerk des Forschungsflugzeug „Polar 5“ (Basler BT-67) ist ausgefallen und Kevin Riehl geht die Baupläne durch, um den Fehler azu lokalisieren. Im Rahmen der ACLOUD (Arctic CLoud Observation Using airborne measurments during polar Day) Messkampagne, die die Rolle arktischer Wolken für den verstärkten Klimawandel in polaren Regionen untersucht. © 2017 Frank Dietz / Agentur Focus
Copyright:
Frank Dietz / Agentur Focus
Aufnahmedatum:
04.06.2017
60073859.jpg
Headline:
ACLOUD Messkampagne Alfred-Wegener-Institut 2017
Caption:
Prof. Dr. Manfred Wendisch bei der Arbeit in einen Konferenzsaal im Hotel „Funken“, am Donnerstag, den 01. Juni 2017 Longyearbyen, Spitzbergen Norwegen. Prof. Dr. Manfred Wendisch von der Universität Leipzig leitet die ACLOUD (Arctic CLoud Observation Using airborne measurments during polar Day) Messkampagne, die die Rolle arktischer Wolken für den verstärkten Klimawandel in polaren Regionen untersucht. © 2017 Frank Dietz / Agentur Focus
Copyright:
Frank Dietz / Agentur Focus
Aufnahmedatum:
01.06.2017
60073858.jpg
Headline:
ACLOUD Messkampagne Alfred-Wegener-Institut 2017
Caption:
Dr. Martin Schnaiter vom Institut für Meteorologie und Klimaforschung und Atmosphärische Aerosolforschung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) am Rechner, am Freitag, den 02. Juni 2017 auf dem Flughafen Longyearbyen in einem Hangar, Spitzbergen Norwegen. Im Rahmen der ACLOUD (Arctic CLoud Observation Using airborne measurments during polar Day) Messkampagne, die die Rolle arktischer Wolken für den verstärkten Klimawandel in polaren Regionen untersucht. © 2017 Frank Dietz / Agentur Focus
Copyright:
Frank Dietz / Agentur Focus
Aufnahmedatum:
02.06.2017
60073857.jpg
Headline:
ACLOUD Messkampagne Alfred-Wegener-Institut 2017
Caption:
Ausrüstungsgegenstände der ACLOUD Mision, am Freitag, den 02. Juni 2017 auf dem Flughafen Longyearbyen in einem Hangar, Spitzbergen Norwegen. Im Rahmen der ACLOUD (Arctic CLoud Observation Using airborne measurments during polar Day) Messkampagne, die die Rolle arktischer Wolken für den verstärkten Klimawandel in polaren Regionen untersucht. © 2017 Frank Dietz / Agentur Focus
Copyright:
Frank Dietz / Agentur Focus
Aufnahmedatum:
02.06.2017
60073856.jpg
Headline:
ACLOUD Messkampagne Alfred-Wegener-Institut 2017
Caption:
Die Tür zum provisorischem Arbeitsraum der ACLOUD Mision, am Freitag, den 02. Juni 2017 auf dem Flughafen Longyearbyen in einem Hangar, Spitzbergen Norwegen. "78 Grad" bezieht sich auf den Breitengrad Spitzbergens. Im Rahmen der ACLOUD (Arctic CLoud Observation Using airborne measurments during polar Day) Messkampagne, die die Rolle arktischer Wolken für den verstärkten Klimawandel in polaren Regionen untersucht. © 2017 Frank Dietz / Agentur Focus
Copyright:
Frank Dietz / Agentur Focus
Aufnahmedatum:
05.06.2017
60073855.jpg
Headline:
ACLOUD Messkampagne Alfred-Wegener-Institut 2017
Caption:
Das Forschungsflugzeug „Polar 5“ (Basler BT-67), am Freitag, den 02. Juni 2017 auf dem Flughafen Longyearbyen, Spitzbergen Norwegen. Im Hintergrund befindet sich das Forschungsflugzeug „Polar 6“ (Basler BT-67) im Landeanflug zum Flughafen Longyearbyen. Im Rahmen der ACLOUD (Arctic CLoud Observation Using airborne measurments during polar Day) Messkampagne, die die Rolle arktischer Wolken für den verstärkten Klimawandel in polaren Regionen untersucht. © 2017 Frank Dietz / Agentur Focus
Copyright:
Frank Dietz / Agentur Focus
Aufnahmedatum:
02.06.2017
60073854.jpg
Headline:
ACLOUD Messkampagne Alfred-Wegener-Institut 2017
Caption:
Der technische Angestellte Daniel Damaske des Alfred-Wegener-Instituts (AWI) vor dem Gepäcknetz mit der Notfallausrüstung (Zelte, Schlafsäcke, Nahrung u.a.) des Forschungsflugzeugs „Polar 6“ (Basler BT-67), am Freitag, den 02. Juni 2017 auf dem Flughafen Longyearbyen, Spitzbergen Norwegen. Im Rahmen der ACLOUD (Arctic CLoud Observation Using airborne measurments during polar Day) Messkampagne, die die Rolle arktischer Wolken für den verstärkten Klimawandel in polaren Regionen untersucht. © 2017 Frank Dietz / Agentur Focus
Copyright:
Frank Dietz / Agentur Focus
Aufnahmedatum:
02.06.2017
2757
weitere Bilder

Nächste Seite »
Anzahl Bilder: 2805 « Seite: von 59 » Lupe einDetailansichtBilder pro Seite: [ 4896192 ]