Anzahl Bilder: 61112 « Seite: von 1274 » Lupe einDetailansichtBilder pro Seite: [ 4896192 ]
60069762.jpg
Caption:
Europa, Deutschland, Sachsen, Clausnitz. Takis Würger, zum Mittagessen eingeladen bei Familie Eckardt. Kaninchen mit Mischgemüse. 29.05.2016 © 2016 Sven Döring / Agentur Focus
Copyright:
Sven Doering / Agentur Focus
Aufnahmedatum:
29.05.2016
60069761.jpg
Caption:
Europa, Deutschland, Sachsen, Clausnitz. Takis Würger. 01.06.2016 © 2016 Sven Döring / Agentur Focus
Copyright:
Sven Doering / Agentur Focus
Aufnahmedatum:
01.06.2016
60069760.jpg
Caption:
Europa, Deutschland, Sachsen, Clausnitz. Takis Würger. 01.06.2016 © 2016 Sven Döring / Agentur Focus
Copyright:
Sven Doering / Agentur Focus
Aufnahmedatum:
01.06.2016
60069759.jpg
Caption:
Europa, Deutschland, Sachsen, Clausnitz. Takis Würger. 01.06.2016 © 2016 Sven Döring / Agentur Focus
Copyright:
Sven Doering / Agentur Focus
Aufnahmedatum:
01.06.2016
60069758.jpg
Caption:
Europa, Deutschland, Sachsen, Clausnitz. Takis Würger. 01.06.2016 © 2017 Sven Döring / Agentur Focus
Copyright:
Sven Doering / Agentur Focus
Aufnahmedatum:
01.06.2016
60069757.jpg
Caption:
Europa, Deutschland, Sachsen, Clausnitz. Takis Würger. 01.06.2016 © 2016 Sven Döring / Agentur Focus
Copyright:
Sven Doering / Agentur Focus
Aufnahmedatum:
01.06.2016
60069756.jpg
Caption:
Europa, Deutschland, Sachsen, Clausnitz. Takis Würger. 01.06.2016 © 2017 Sven Döring / Agentur Focus
Copyright:
Sven Doering / Agentur Focus
Aufnahmedatum:
01.06.2016
60069755.jpg
Caption:
Europa, Deutschland, Sachsen, Clausnitz. Takis Würger. 01.06.2016 © 2016 Sven Döring / Agentur Focus
Copyright:
Sven Doering / Agentur Focus
Aufnahmedatum:
01.06.2016
60069754.jpg
Caption:
Europa, Deutschland, Sachsen, Clausnitz. Takis Würger. 01.06.2016 © 2016 Sven Döring / Agentur Focus
Copyright:
Sven Doering / Agentur Focus
Aufnahmedatum:
01.06.2016
60069753.jpg
Caption:
Europa, Deutschland, Sachsen, Clausnitz. Takis Würger. 01.06.2016 © 2017 Sven Döring / Agentur Focus
Copyright:
Sven Doering / Agentur Focus
Aufnahmedatum:
01.06.2016
60069752.jpg
Caption:
Europa, Deutschland, Sachsen, Clausnitz. Takis Würger bei der Abreise. 01.06.2016 © 2016 Sven Döring / Agentur Focus
Copyright:
Sven Doering / Agentur Focus
Aufnahmedatum:
01.06.2016
60069751.jpg
Caption:
Europa, Deutschland, Sachsen, Clausnitz. Takis Würger. 01.06.2016 © 2016 Sven Döring / Agentur Focus
Copyright:
Sven Doering / Agentur Focus
Aufnahmedatum:
01.06.2016
60069750.jpg
Caption:
Europa, Finnland. Modern Talking Reloaded. Auf Weg von Seinäjoki nach Forssa. 01.10.2016 © 2016 Sven Döring / Agentur Focus
Copyright:
Sven Doering / Agentur Focus
Aufnahmedatum:
01.10.2016
60069749.jpg
Caption:
Europa, Finnland, Forssa. Takis Würger, Autor. 01.10.2016 © 2016 Sven Döring / Agentur Focus
Copyright:
Sven Doering / Agentur Focus
Aufnahmedatum:
01.10.2016
60069748.jpg
Caption:
Europa, Finnland, Forssa. Takis Würger, Autor. 02.10.2016 © 2016 Sven Döring / Agentur Focus
Copyright:
Sven Doering / Agentur Focus
Aufnahmedatum:
02.10.2016
60069747.jpg
Caption:
Europa, Finnland, Forssa. Takis Würger, Autor. 02.10.2016 © 2016 Sven Döring / Agentur Focus
Copyright:
Sven Doering / Agentur Focus
Aufnahmedatum:
02.10.2016
60069746.jpg
Caption:
Europa, Deutschland, Sachsen, Dresden. Takis Würger, Journalist und Schriftsteller. 22.03.2017 © 2017 Sven Döring / Agentur Focus
Copyright:
Sven Doering / Agentur Focus
Aufnahmedatum:
21.03.2017
60069745.jpg
Caption:
Europa, Deutschland, Sachsen, Freiberg. Takis Würger, Journalist und Schriftsteller. 22.03.2017 © 2017 Sven Döring / Agentur Focus
Copyright:
Sven Doering / Agentur Focus
Aufnahmedatum:
21.03.2017
60069744.jpg
Caption:
Europa, Deutschland, Sachsen, Freiberg. Takis Würger, Journalist und Schriftsteller. 22.03.2017 © 2017 Sven Döring / Agentur Focus
Copyright:
Sven Doering / Agentur Focus
Aufnahmedatum:
21.03.2017
60069743.jpg
Caption:
Europa, Deutschland, Sachsen, Freiberg. Takis Würger, Journalist und Schriftsteller. 22.03.2017 © 2017 Sven Döring / Agentur Focus
Copyright:
Sven Doering / Agentur Focus
Aufnahmedatum:
21.03.2017
60069742.jpg
Caption:
Europa, Deutschland, Sachsen, Freiberg. Takis Würger, Journalist und Schriftsteller. 22.03.2017 © 2017 Sven Döring / Agentur Focus
Copyright:
Sven Doering / Agentur Focus
Aufnahmedatum:
21.03.2017
60069741.jpg
Caption:
Europa, Deutschland, Sachsen, Freiberg. Takis Würger, Journalist und Schriftsteller. 22.03.2017 © 2017 Sven Döring / Agentur Focus
Copyright:
Sven Doering / Agentur Focus
Aufnahmedatum:
22.03.2017
60069740.jpg
Caption:
Nairobi. Kenia. Portrait Ian Craig. Er ist einer der prominentesten für die Elefanten Afrikas. 2016 wurde Craig dafür die prestigeträchtige "Order of the British Empire" von Königin Elisabeth II. verliehen. Er ist ausserdem Cast der Film Dokumentation The Ivory Game ( deutscher Titel: Das Elfenbein Komplott). Alle Mitwirkenden des Filmes trafen erstmals beim Ivory Burn 2016 in Nairobi aufeinander, wo 105 Tonnen des weißen Goldes verbrannnt wurden. Für den Film über den illegalen Handel mit Elfenbein, an dem unter anderem Hollywoodstar und Umweltschützer Leonardo DiCaprio als Produzent mitwirkte, gingen die Regisseure Kief Davidson und Richard Ladkani für 16 Monate undercover, um das globale Netzwerk, in dem der verbotene Handel betrieben wird, zu infiltrieren. Unter Einsatz ihres Lebens verfolgten die Filmemacher die Spuren derjenigen, die aus Profitgier nach dem Weißen Gold der Elefanten trachten und die grauen Riesen damit an den Rand des Aussterbens bringen. 30.04.2016 © 2016 Anne Ackermann / Agentur Focus
Copyright:
Anne Ackermann/Agentur FOCUS
Aufnahmedatum:
30.04.2016
60069739.jpg
Caption:
Nairobi. Kenia. Portrait Ofir Drori, Gründer von LAGA (Last Great Ape) und Mitbegründer von The EAGLE Network (Eco Activists for Governance and Law Enforcement) sowie Cast der Film Dokumentation The Ivory Game ( deutscher Titel: Das Elfenbein Komplott). Alle Mitwirkenden des Filmes trafen erstmals beim Ivory Burn 2016 in Nairobi aufeinander, wo 105 Tonnen des weißen Goldes verbrannnt wurden. Für den Film über den illegalen Handel mit Elfenbein, an dem unter anderem Hollywoodstar und Umweltschützer Leonardo DiCaprio als Produzent mitwirkte, gingen die Regisseure Kief Davidson und Richard Ladkani für 16 Monate undercover, um das globale Netzwerk, in dem der verbotene Handel betrieben wird, zu infiltrieren. Unter Einsatz ihres Lebens verfolgten die Filmemacher die Spuren derjenigen, die aus Profitgier nach dem Weißen Gold der Elefanten trachten und die grauen Riesen damit an den Rand des Aussterbens bringen. 30.04.2016 © 2016 Anne Ackermann / Agentur Focus
Copyright:
Anne Ackermann/Agentur FOCUS
Aufnahmedatum:
30.04.2016
60069738.jpg
Caption:
Nairobi. Kenia. Portrait Georgina Kamanga. Sie ist die erste Frau an der Spitze der Intelligence and Investigations Einheit der "National Parks and Wildlife" Zambia und Cast der Film Dokumentation The Ivory Game ( deutscher Titel: Das Elfenbein Komplott). Alle Mitwirkenden des Filmes trafen erstmals beim Ivory Burn 2016 in Nairobi aufeinander, wo 105 Tonnen des weißen Goldes verbrannnt wurden. Für den Film über den illegalen Handel mit Elfenbein, an dem unter anderem Hollywoodstar und Umweltschützer Leonardo DiCaprio als Produzent mitwirkte, gingen die Regisseure Kief Davidson und Richard Ladkani für 16 Monate undercover, um das globale Netzwerk, in dem der verbotene Handel betrieben wird, zu infiltrieren. Unter Einsatz ihres Lebens verfolgten die Filmemacher die Spuren derjenigen, die aus Profitgier nach dem Weißen Gold der Elefanten trachten und die grauen Riesen damit an den Rand des Aussterbens bringen. 30.04.2016 © 2016 Anne Ackermann / Agentur Focus
Copyright:
Anne Ackermann/Agentur FOCUS
Aufnahmedatum:
30.04.2016
60069737.jpg
Caption:
Nairobi. Kenia. Portrait Craig Millar ist Sicherheitschef und Field Koordinator der Big Life Foundation in Kenia sowie Cast der Film Dokumentation The Ivory Game (deutscher Titel: Das Elfenbein Komplott). Alle Mitwirkenden des Filmes trafen erstmals beim Ivory Burn 2016 in Nairobi aufeinander, wo 105 Tonnen des weißen Goldes verbrannnt wurden. Für den Film über den illegalen Handel mit Elfenbein, an dem unter anderem Hollywoodstar und Umweltschützer Leonardo DiCaprio als Produzent mitwirkte, gingen die Regisseure Kief Davidson und Richard Ladkani für 16 Monate undercover, um das globale Netzwerk, in dem der verbotene Handel betrieben wird, zu infiltrieren. Unter Einsatz ihres Lebens verfolgten die Filmemacher die Spuren derjenigen, die aus Profitgier nach dem Weißen Gold der Elefanten trachten und die grauen Riesen damit an den Rand des Aussterbens bringen. 30.04.2016 © 2016 Anne Ackermann / Agentur Focus
Copyright:
Anne Ackermann/Agentur FOCUS
Aufnahmedatum:
30.04.2016
60069736.jpg
Caption:
Nairobi. Kenia. Regisseure Kief Davidson (rechts) und Richard Ladkani (links) beim Filmen der Film Dokumentation "The Ivory Game" ( deutscher Titel: Das Elfenbein Komplott). Alle Mitwirkenden des Filmes trafen erstmals beim Ivory Burn 2016 in Nairobi aufeinander, wo 105 Tonnen des weißen Goldes verbrannnt wurden. Für den Film über den illegalen Handel mit Elfenbein, an dem unter anderem Hollywoodstar und Umweltschützer Leonardo DiCaprio als Produzent mitwirkte, gingen die Regisseure Kief Davidson und Richard Ladkani für 16 Monate undercover, um das globale Netzwerk, in dem der verbotene Handel betrieben wird, zu infiltrieren. Unter Einsatz ihres Lebens verfolgten die Filmemacher die Spuren derjenigen, die aus Profitgier nach dem Weißen Gold der Elefanten trachten und die grauen Riesen damit an den Rand des Aussterbens bringen. 30.04.2016 © 2016 Anne Ackermann / Agentur Focus
Copyright:
Anne Ackermann/Agentur FOCUS
Aufnahmedatum:
30.04.2016
60069735.jpg
Caption:
Nairobi. Kenia. Regisseure Kief Davidson (rechts) und Richard Ladkani (links) beim Filmen der Film Dokumentation "The Ivory Game" ( deutscher Titel: Das Elfenbein Komplott). Alle Mitwirkenden des Filmes trafen erstmals beim Ivory Burn 2016 in Nairobi aufeinander, wo 105 Tonnen des weißen Goldes verbrannnt wurden. Für den Film über den illegalen Handel mit Elfenbein, an dem unter anderem Hollywoodstar und Umweltschützer Leonardo DiCaprio als Produzent mitwirkte, gingen die Regisseure Kief Davidson und Richard Ladkani für 16 Monate undercover, um das globale Netzwerk, in dem der verbotene Handel betrieben wird, zu infiltrieren. Unter Einsatz ihres Lebens verfolgten die Filmemacher die Spuren derjenigen, die aus Profitgier nach dem Weißen Gold der Elefanten trachten und die grauen Riesen damit an den Rand des Aussterbens bringen. 30.04.2016 © 2016 Anne Ackermann / Agentur Focus
Copyright:
Anne Ackermann/Agentur FOCUS
Aufnahmedatum:
30.04.2016
60069734.jpg
Caption:
Nairobi. Kenia. Im Nairobi-Nationalpark wurden am 30.4.2016 105 Tonnen beschlagnahmt Elefanten-Stoßzähne verbrannt. Kenia will ein radikales Zeichen gegen illegalen Elfenbeinhandel setzen. Alle Mitwirkenden der Film Dokumentation "The Ivory Game" ( deutscher Titel: Das Elfenbein Komplott) trafen erstmals beim Ivory Burn 2016 in Nairobi aufeinander/ Für den Film über den illegalen Handel mit Elfenbein, an dem unter anderem Hollywoodstar und Umweltschützer Leonardo DiCaprio als Produzent mitwirkte, gingen die Regisseure Kief Davidson und Richard Ladkani für 16 Monate undercover, um das globale Netzwerk, in dem der verbotene Handel betrieben wird, zu infiltrieren. Unter Einsatz ihres Lebens verfolgten die Filmemacher die Spuren derjenigen, die aus Profitgier nach dem Weißen Gold der Elefanten trachten und die grauen Riesen damit an den Rand des Aussterbens bringen. 30.04.2016 © 2016 Anne Ackermann / Agentur Focus
Copyright:
Anne Ackermann/Agentur FOCUS
Aufnahmedatum:
30.04.2016
60069733.jpg
Caption:
Nairobi. Kenia. Im Nairobi-Nationalpark wurden am 30.4.2016 105 Tonnen beschlagnahmt Elefanten-Stoßzähne verbrannt. Kenia will ein radikales Zeichen gegen illegalen Elfenbeinhandel setzen. Alle Mitwirkenden der Film Dokumentation "The Ivory Game" ( deutscher Titel: Das Elfenbein Komplott) trafen erstmals beim Ivory Burn 2016 in Nairobi aufeinander/ Für den Film über den illegalen Handel mit Elfenbein, an dem unter anderem Hollywoodstar und Umweltschützer Leonardo DiCaprio als Produzent mitwirkte, gingen die Regisseure Kief Davidson und Richard Ladkani für 16 Monate undercover, um das globale Netzwerk, in dem der verbotene Handel betrieben wird, zu infiltrieren. Unter Einsatz ihres Lebens verfolgten die Filmemacher die Spuren derjenigen, die aus Profitgier nach dem Weißen Gold der Elefanten trachten und die grauen Riesen damit an den Rand des Aussterbens bringen. 30.04.2016 © 2016 Anne Ackermann / Agentur Focus
Copyright:
Anne Ackermann/Agentur FOCUS
Aufnahmedatum:
30.04.2016
60069732.jpg
Caption:
Nairobi. Kenia. Portrait Elisifa Ngowi, Chef der National & Transnational Serious Crimes Investigation Unit Task Force, die auf anti-poaching and anti-trafficking Operationen in Tanzania spezialisiert ist. Elisifia ist Cast der Film Dokumentation The Ivory Game ( deutscher Titel: Das Elfenbein Komplott). Alle Mitwirkenden des Filmes trafen erstmals beim Ivory Burn 2016 in Nairobi aufeinander, wo 105 Tonnen des weißen Goldes verbrannnt wurden. Für den Film über den illegalen Handel mit Elfenbein, an dem unter anderem Hollywoodstar und Umweltschützer Leonardo DiCaprio als Produzent mitwirkte, gingen die Regisseure Kief Davidson und Richard Ladkani für 16 Monate undercover, um das globale Netzwerk, in dem der verbotene Handel betrieben wird, zu infiltrieren. Unter Einsatz ihres Lebens verfolgten die Filmemacher die Spuren derjenigen, die aus Profitgier nach dem Weißen Gold der Elefanten trachten und die grauen Riesen damit an den Rand des Aussterbens bringen. 30.04.2016 © 2016 Anne Ackermann / Agentur Focus
Copyright:
Anne Ackermann/Agentur FOCUS
Aufnahmedatum:
30.04.2016
60069731.jpg
Caption:
Nairobi. Kenia. Regisseure Kief Davidson während der Dreharbeiten der Film Dokumentation "The Ivory Game" ( deutscher Titel: Das Elfenbein Komplott). Alle Mitwirkenden des Filmes trafen erstmals beim Ivory Burn 2016 in Nairobi aufeinander, wo 105 Tonnen des weißen Goldes verbrannnt wurden. Für den Film über den illegalen Handel mit Elfenbein, an dem unter anderem Hollywoodstar und Umweltschützer Leonardo DiCaprio als Produzent mitwirkte, gingen die Regisseure Kief Davidson und Richard Ladkani für 16 Monate undercover, um das globale Netzwerk, in dem der verbotene Handel betrieben wird, zu infiltrieren. Unter Einsatz ihres Lebens verfolgten die Filmemacher die Spuren derjenigen, die aus Profitgier nach dem Weißen Gold der Elefanten trachten und die grauen Riesen damit an den Rand des Aussterbens bringen. 30.04.2016 © 2016 Anne Ackermann / Agentur Focus
Copyright:
Anne Ackermann/Agentur FOCUS
Aufnahmedatum:
30.04.2016
60069730.jpg
Caption:
Nairobi. Kenia. Cast der Film Dokumentation The Ivory Game ( deutscher Titel: Das Elfenbein Komplott). Von links nach rechts: Ofir Drori, Andrea Crosta, Elisifa Ngowi, Georgina Kamanga, Hongxian Huang, Ian Craig und Craig Millar. Alle Mitwirkenden des Filmes trafen erstmals beim Ivory Burn 2016 in Nairobi aufeinander, wo 105 Tonnen des weißen Goldes verbrannnt wurden. Für den Film über den illegalen Handel mit Elfenbein, an dem unter anderem Hollywoodstar und Umweltschützer Leonardo DiCaprio als Produzent mitwirkte, gingen die Regisseure Kief Davidson und Richard Ladkani für 16 Monate undercover, um das globale Netzwerk, in dem der verbotene Handel betrieben wird, zu infiltrieren. Unter Einsatz ihres Lebens verfolgten die Filmemacher die Spuren derjenigen, die aus Profitgier nach dem Weißen Gold der Elefanten trachten und die grauen Riesen damit an den Rand des Aussterbens bringen. 30.04.2016 © 2016 Anne Ackermann / Agentur Focus
Copyright:
Anne Ackermann/Agentur FOCUS
Aufnahmedatum:
30.04.2016
60069729.jpg
Caption:
Nairobi. Kenia. Portrait Elisifa Ngowi, Chef der National & Transnational Serious Crimes Investigation Unit Task Force, die auf anti-poaching and anti-trafficking Operationen in Tanzania spezialisiert ist. Elisifia ist Cast der Film Dokumentation The Ivory Game ( deutscher Titel: Das Elfenbein Komplott). Alle Mitwirkenden des Filmes trafen erstmals beim Ivory Burn 2016 in Nairobi aufeinander, wo 105 Tonnen des weißen Goldes verbrannnt wurden. Für den Film über den illegalen Handel mit Elfenbein, an dem unter anderem Hollywoodstar und Umweltschützer Leonardo DiCaprio als Produzent mitwirkte, gingen die Regisseure Kief Davidson und Richard Ladkani für 16 Monate undercover, um das globale Netzwerk, in dem der verbotene Handel betrieben wird, zu infiltrieren. Unter Einsatz ihres Lebens verfolgten die Filmemacher die Spuren derjenigen, die aus Profitgier nach dem Weißen Gold der Elefanten trachten und die grauen Riesen damit an den Rand des Aussterbens bringen. 30.04.2016 © 2016 Anne Ackermann / Agentur Focus
Copyright:
Anne Ackermann/Agentur FOCUS
Aufnahmedatum:
30.04.2016
60069728.jpg
Caption:
Nairobi. Kenia. Portrait Andrea Crosta, Wildleaks Gründer und Cast der Film Dokumentation The Ivory Game ( deutscher Titel: Das Elfenbein Komplott). Alle Mitwirkenden des Filmes trafen erstmals beim Ivory Burn 2016 in Nairobi aufeinander, wo 105 Tonnen des weißen Goldes verbrannnt wurden. Für den Film über den illegalen Handel mit Elfenbein, an dem unter anderem Hollywoodstar und Umweltschützer Leonardo DiCaprio als Produzent mitwirkte, gingen die Regisseure Kief Davidson und Richard Ladkani für 16 Monate undercover, um das globale Netzwerk, in dem der verbotene Handel betrieben wird, zu infiltrieren. Unter Einsatz ihres Lebens verfolgten die Filmemacher die Spuren derjenigen, die aus Profitgier nach dem Weißen Gold der Elefanten trachten und die grauen Riesen damit an den Rand des Aussterbens bringen. 30.04.2016 © 2016 Anne Ackermann / Agentur Focus
Copyright:
Anne Ackermann/Agentur FOCUS
Aufnahmedatum:
30.04.2016
60069726.jpg
Caption:
Nairobi. Kenia. Portrait Hongxian Huang, verdeckter Ermittler und chinesischer Aktivist sowie Cast der Film Dokumentation The Ivory Game ( deutscher Titel: Das Elfenbein Komplott). Alle Mitwirkenden des Filmes trafen erstmals beim Ivory Burn 2016 in Nairobi aufeinander, wo 105 Tonnen des weißen Goldes verbrannnt wurden. Für den Film über den illegalen Handel mit Elfenbein, an dem unter anderem Hollywoodstar und Umweltschützer Leonardo DiCaprio als Produzent mitwirkte, gingen die Regisseure Kief Davidson und Richard Ladkani für 16 Monate undercover, um das globale Netzwerk, in dem der verbotene Handel betrieben wird, zu infiltrieren. Unter Einsatz ihres Lebens verfolgten die Filmemacher die Spuren derjenigen, die aus Profitgier nach dem Weißen Gold der Elefanten trachten und die grauen Riesen damit an den Rand des Aussterbens bringen. 30.04.2016 © 2016 Anne Ackermann / Agentur Focus
Copyright:
Anne Ackermann/Agentur FOCUS
Aufnahmedatum:
30.04.2016
60069725.jpg
Caption:
Nairobi. Kenia. Regisseure Kief Davidson während der Dreharbeiten der Film Dokumentation "The Ivory Game" ( deutscher Titel: Das Elfenbein Komplott). Alle Mitwirkenden des Filmes trafen erstmals beim Ivory Burn 2016 in Nairobi aufeinander, wo 105 Tonnen des weißen Goldes verbrannnt wurden. Für den Film über den illegalen Handel mit Elfenbein, an dem unter anderem Hollywoodstar und Umweltschützer Leonardo DiCaprio als Produzent mitwirkte, gingen die Regisseure Kief Davidson und Richard Ladkani für 16 Monate undercover, um das globale Netzwerk, in dem der verbotene Handel betrieben wird, zu infiltrieren. Unter Einsatz ihres Lebens verfolgten die Filmemacher die Spuren derjenigen, die aus Profitgier nach dem Weißen Gold der Elefanten trachten und die grauen Riesen damit an den Rand des Aussterbens bringen. 30.04.2016 © 2016 Anne Ackermann / Agentur Focus
Copyright:
Anne Ackermann/Agentur FOCUS
Aufnahmedatum:
30.04.2016
60069723.jpg
Caption:
Nairobi. Kenia. Portrait Craig Millar ist Sicherheitschef und Field Koordinator der Big Life Foundation in Kenia sowie Cast der Film Dokumentation The Ivory Game (deutscher Titel: Das Elfenbein Komplott). Alle Mitwirkenden des Filmes trafen erstmals beim Ivory Burn 2016 in Nairobi aufeinander, wo 105 Tonnen des weißen Goldes verbrannnt wurden. Für den Film über den illegalen Handel mit Elfenbein, an dem unter anderem Hollywoodstar und Umweltschützer Leonardo DiCaprio als Produzent mitwirkte, gingen die Regisseure Kief Davidson und Richard Ladkani für 16 Monate undercover, um das globale Netzwerk, in dem der verbotene Handel betrieben wird, zu infiltrieren. Unter Einsatz ihres Lebens verfolgten die Filmemacher die Spuren derjenigen, die aus Profitgier nach dem Weißen Gold der Elefanten trachten und die grauen Riesen damit an den Rand des Aussterbens bringen. 30.04.2016 © 2016 Anne Ackermann / Agentur Focus
Copyright:
Anne Ackermann/Agentur FOCUS
Aufnahmedatum:
30.04.2016
60069722.jpg
Caption:
Nairobi. Kenia. Regisseure Kief Davidson während der Dreharbeiten der Film Dokumentation "The Ivory Game" ( deutscher Titel: Das Elfenbein Komplott). Alle Mitwirkenden des Filmes trafen erstmals beim Ivory Burn 2016 in Nairobi aufeinander, wo 105 Tonnen des weißen Goldes verbrannnt wurden. Für den Film über den illegalen Handel mit Elfenbein, an dem unter anderem Hollywoodstar und Umweltschützer Leonardo DiCaprio als Produzent mitwirkte, gingen die Regisseure Kief Davidson und Richard Ladkani für 16 Monate undercover, um das globale Netzwerk, in dem der verbotene Handel betrieben wird, zu infiltrieren. Unter Einsatz ihres Lebens verfolgten die Filmemacher die Spuren derjenigen, die aus Profitgier nach dem Weißen Gold der Elefanten trachten und die grauen Riesen damit an den Rand des Aussterbens bringen. 30.04.2016 © 2016 Anne Ackermann / Agentur Focus
Copyright:
Anne Ackermann/Agentur FOCUS
Aufnahmedatum:
30.04.2016
60069721.jpg
Caption:
Nairobi. Kenia. Regisseure Kief Davidson (rechts) und Richard Ladkani (links) beim Dreh der Film Dokumentation "The Ivory Game" ( deutscher Titel: Das Elfenbein Komplott). Alle Mitwirkenden des Filmes trafen erstmals beim Ivory Burn 2016 in Nairobi aufeinander, wo 105 Tonnen des weißen Goldes verbrannnt wurden. Für den Film über den illegalen Handel mit Elfenbein, an dem unter anderem Hollywoodstar und Umweltschützer Leonardo DiCaprio als Produzent mitwirkte, gingen die Regisseure Kief Davidson und Richard Ladkani für 16 Monate undercover, um das globale Netzwerk, in dem der verbotene Handel betrieben wird, zu infiltrieren. Unter Einsatz ihres Lebens verfolgten die Filmemacher die Spuren derjenigen, die aus Profitgier nach dem Weißen Gold der Elefanten trachten und die grauen Riesen damit an den Rand des Aussterbens bringen. 30.04.2016 © 2016 Anne Ackermann / Agentur Focus
Copyright:
Anne Ackermann/Agentur FOCUS
Aufnahmedatum:
30.04.2016
60069720.jpg
Caption:
Nairobi. Kenia. Regisseure Kief Davidson (rechts) und Richard Ladkani (links) beim Dreh der Film Dokumentation "The Ivory Game" ( deutscher Titel: Das Elfenbein Komplott). Alle Mitwirkenden des Filmes trafen erstmals beim Ivory Burn 2016 in Nairobi aufeinander, wo 105 Tonnen des weißen Goldes verbrannnt wurden. Für den Film über den illegalen Handel mit Elfenbein, an dem unter anderem Hollywoodstar und Umweltschützer Leonardo DiCaprio als Produzent mitwirkte, gingen die Regisseure Kief Davidson und Richard Ladkani für 16 Monate undercover, um das globale Netzwerk, in dem der verbotene Handel betrieben wird, zu infiltrieren. Unter Einsatz ihres Lebens verfolgten die Filmemacher die Spuren derjenigen, die aus Profitgier nach dem Weißen Gold der Elefanten trachten und die grauen Riesen damit an den Rand des Aussterbens bringen. 30.04.2016 © 2016 Anne Ackermann / Agentur Focus
Copyright:
Anne Ackermann/Agentur FOCUS
Aufnahmedatum:
30.04.2016
60069719.jpg
Caption:
Nairobi. Kenia. Portrait Hongxian Huang, verdeckter Ermittler und chinesischer Aktivist sowie Cast der Film Dokumentation The Ivory Game ( deutscher Titel: Das Elfenbein Komplott). Alle Mitwirkenden des Filmes trafen erstmals beim Ivory Burn 2016 in Nairobi aufeinander, wo 105 Tonnen des weißen Goldes verbrannnt wurden. Für den Film über den illegalen Handel mit Elfenbein, an dem unter anderem Hollywoodstar und Umweltschützer Leonardo DiCaprio als Produzent mitwirkte, gingen die Regisseure Kief Davidson und Richard Ladkani für 16 Monate undercover, um das globale Netzwerk, in dem der verbotene Handel betrieben wird, zu infiltrieren. Unter Einsatz ihres Lebens verfolgten die Filmemacher die Spuren derjenigen, die aus Profitgier nach dem Weißen Gold der Elefanten trachten und die grauen Riesen damit an den Rand des Aussterbens bringen. 30.04.2016 © 2016 Anne Ackermann / Agentur Focus
Copyright:
Anne Ackermann/Agentur FOCUS
Aufnahmedatum:
01.05.2016
60069718.jpg
Caption:
Nairobi. Kenia. Regisseure Kief Davidson (rechts) und Richard Ladkani (links) beim Dreh der Film Dokumentation "The Ivory Game" ( deutscher Titel: Das Elfenbein Komplott). Alle Mitwirkenden des Filmes trafen erstmals beim Ivory Burn 2016 in Nairobi aufeinander, wo 105 Tonnen des weißen Goldes verbrannnt wurden. Für den Film über den illegalen Handel mit Elfenbein, an dem unter anderem Hollywoodstar und Umweltschützer Leonardo DiCaprio als Produzent mitwirkte, gingen die Regisseure Kief Davidson und Richard Ladkani für 16 Monate undercover, um das globale Netzwerk, in dem der verbotene Handel betrieben wird, zu infiltrieren. Unter Einsatz ihres Lebens verfolgten die Filmemacher die Spuren derjenigen, die aus Profitgier nach dem Weißen Gold der Elefanten trachten und die grauen Riesen damit an den Rand des Aussterbens bringen. 30.04.2016 © 2016 Anne Ackermann / Agentur Focus
Copyright:
Anne Ackermann/Agentur FOCUS
Aufnahmedatum:
30.04.2016
60069717.jpg
Caption:
Nairobi. Kenia. Portrait Ofir Drori, Gründer von LAGA (Last Great Ape) und Mitbegründer von The EAGLE Network (Eco Activists for Governance and Law Enforcement) sowie Cast der Film Dokumentation The Ivory Game ( deutscher Titel: Das Elfenbein Komplott). Alle Mitwirkenden des Filmes trafen erstmals beim Ivory Burn 2016 in Nairobi aufeinander, wo 105 Tonnen des weißen Goldes verbrannnt wurden. Für den Film über den illegalen Handel mit Elfenbein, an dem unter anderem Hollywoodstar und Umweltschützer Leonardo DiCaprio als Produzent mitwirkte, gingen die Regisseure Kief Davidson und Richard Ladkani für 16 Monate undercover, um das globale Netzwerk, in dem der verbotene Handel betrieben wird, zu infiltrieren. Unter Einsatz ihres Lebens verfolgten die Filmemacher die Spuren derjenigen, die aus Profitgier nach dem Weißen Gold der Elefanten trachten und die grauen Riesen damit an den Rand des Aussterbens bringen. 30.04.2016 © 2016 Anne Ackermann / Agentur Focus
Copyright:
Anne Ackermann/Agentur FOCUS
Aufnahmedatum:
01.05.2016
60069716.jpg
Caption:
Nairobi. Kenia. Portrait Elisifa Ngowi, Chef der National & Transnational Serious Crimes Investigation Unit Task Force, die auf anti-poaching and anti-trafficking Operationen in Tanzania spezialisiert ist. Elisifia ist Cast der Film Dokumentation The Ivory Game ( deutscher Titel: Das Elfenbein Komplott). Alle Mitwirkenden des Filmes trafen erstmals beim Ivory Burn 2016 in Nairobi aufeinander, wo 105 Tonnen des weißen Goldes verbrannnt wurden. Für den Film über den illegalen Handel mit Elfenbein, an dem unter anderem Hollywoodstar und Umweltschützer Leonardo DiCaprio als Produzent mitwirkte, gingen die Regisseure Kief Davidson und Richard Ladkani für 16 Monate undercover, um das globale Netzwerk, in dem der verbotene Handel betrieben wird, zu infiltrieren. Unter Einsatz ihres Lebens verfolgten die Filmemacher die Spuren derjenigen, die aus Profitgier nach dem Weißen Gold der Elefanten trachten und die grauen Riesen damit an den Rand des Aussterbens bringen. 30.04.2016 © 2016 Anne Ackermann / Agentur Focus
Copyright:
Anne Ackermann/Agentur FOCUS
Aufnahmedatum:
01.05.2016
60069674.jpg
Caption:
Donald Trump Jr. mit seinem Vater Donald Trump und Bruder Eric Trump bei der Republican National Convention. © 2017 Ken Light / Contact Press Images / Agentur Focus
Copyright:
Ken Light / Contact Press Images / Agentur Focus
Aufnahmedatum:
20.07.2016
60069673.jpg
Caption:
Donald Trump Jr. mit seinem Vater Donald Trump und Bruder Eric Trump bei der Republican National Convention. © 2017 Ken Light / Contact Press Images / Agentur Focus
Copyright:
Ken Light / Contact Press Images / Agentur Focus
Aufnahmedatum:
20.07.2016
60069672.jpg
Caption:
Donald Trump Jr. mit seinem Vater Donald Trump und Bruder Eric Trump bei der Republican National Convention. © 2017 Ken Light / Contact Press Images / Agentur Focus
Copyright:
Ken Light / Contact Press Images / Agentur Focus
Aufnahmedatum:
20.07.2016
61064
weitere Bilder

Nächste Seite »
Anzahl Bilder: 61112 « Seite: von 1274 » Lupe einDetailansichtBilder pro Seite: [ 4896192 ]